Wanderung: Von Himmelreich nach Hinterzarten - Seite 2


Home
Radtouren-Berichte
Wander-Berichte
Rhein-Radweg
Main-Radweg
Breisach-Schluchsee-Wanderung
Tagestouren

Projekte
Impressum



< < Zurück 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 Weiter > >

Auf einem schmalen Wiesenstück stehe ich eine rosane Flockenblume.
Auch Hornklee blüht hier jede Menge.
Mein Weg führt die ganze Zeit mehr oder weniger nah am Rotbach entlang. Er wird auch Höllenbach genannt.

Dieser Bach kommt aus dem Höllental und wird nicht weit von hier zur Dreisam.

An einem Zaun steht eine Glockenblume mit riesigen Blüten.

So grosse Blüten sieht man hier nicht oft bei den Glockenblumen.

An einigen Stellen sieht es hier sehr idyllisch aus.

Man hört jedoch überall das Dröhnen der Autos, denn nicht nur der Bach ist nah, sondern auch die grosse Autostrasse.

An einem Gartenzaun rankt sich die Zaunwinde empor.
Schliesslich komme ich zu der Stelle, wo der Wanderweg wegen potentieller Steinschlaggefahr den Boden der Schlucht verlässt und über die steilen Hänge der Schlucht einen Umweg macht. Damit hatte ich ja schon gerechnet.

Doch hier steht plötzlich, dass der Jägerpfad wegen Baumfällarbeiten komplett gesperrt ist und dass es keine Umleitung gibt. Zuerst will ich es kaum glauben und überlege, ob ich einfach weiter gehen soll.

Doch schliesslich entscheide ich mich dafür, stattdessen zur Höfener Hütte aufzusteigen und eine ganz andere Strecke zu wandern.

Wer noch mehr über die Wirrungen dieser Sperrung erfahren will, kann hier weiterlesen: Weg-Wirrungen durch neue Jägerpfad-Sperrung 2009

Ab jetzt geht es steil bergauf.

Für die Mühen werde ich jedoch schon nach kurzer Zeit mit einem schönen Ausblick belohnt, bevor es wieder in den Wald hinein geht.

< < Zurück 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 Weiter > >

Home   -   Up