Rhein-Radweg: Rechtes Ufer - von Breisach nach Kehl - 80 km


Home
Radtouren-Berichte
Wander-Berichte
Rhein-Radweg
Main-Radweg
Breisach-Schluchsee-Wanderung
Tagestouren

Projekte
Impressum



Die rechtsrheinische Strecke von Breisach nach Kehl führt, wie auch zuvor auf diesem Ufer, vorwiegend direkt am Rhein entlang auf sandigen Kieswegen.

Die Beschaffenheit der Wege ist zwar recht passabel, aber bei längerer Fahrt kann das ständige Mini-Hoppeln ziemlich zermürben.

Am Rhein entlang

Zunächst geht es ziemlich lange immer am Rhein entlang auf dem Dammweg.

Interessant ist der Wechsel zwischen ruhigem Restrhein, der ohne das Wasser des Rheinseitenkanals fliesst, und den Bereichen, wo sich Rhein und Kanal zu einem mächtigen, schnellen Strom vereinen.

Taubergiessen

Ein besonders interessanter Bereich dieser Strecke ist das Naturschutzgebiet von Taubergiessen etwa in der Mitte zwischen Breisach und Kehl.

In Taubergiessen gibt es einen Bannwald und zahlreiche Altrheinarme. Daher sieht es hier sehr urig aus.

Zuerst fährt man einmal durch den Wald durch, nachdem man vorher ein Stück weit auf Strassen gefahren ist.

Dann geht es am Rhein entlang, der hier auch etwas anders aussieht als woanders.

Am nördlichen Ende von Taubergiessen wird es dann richtig interessant, denn dann fährt man durch den Bannwald und über Brücken und Stege über urige Altrheingewässer mit vielen abgestorbenen Bäumen.

In Taubergiessen findet man auch viele seltene Pflanzen und Tiere, wenn man sich etwas Zeit dafür nimmt.

Fähre Rhinau

Hinter Taubergiessen kommt man zu einer Rhein-Fähre bei Rhinau.

Hier kann man den Rhein kostenlos mit dem Schiff überqueren, wenn man auf das andere Ufer wechseln will.

Solch ein Wechsel kann sinnvoll sein, wenn vor lauter Sandweg die Hände weh tun. Man kommt nach kurzer Fahrt auf französischer Seite zu dem angenehmen asphaltierten Radweg entlang des Rhein-Rhone-Kanals.

Fussgängerbrücke Stasbourg-Kehl

Von Strasbourg nach Kehl führt nicht nur eine grosse Autobrücke über den Rhein, sondern auch eine hübsch geschwungene Brücke für Fussgänger und Radfahrer.

Auf dieser Brücke kann man sehr angenehm die Uferseiten wechseln.

Allerdings ist der Weg in Strasbourg vom Zentrum bis zu dieser Brücke relativ stressig, obwohl es auf den meisten Strassen Radstreifen gibt.

Auf der deutschen Seite der Brücke ist man ganz nah beim Campingplatz, der einen guten Service bietet.

Zurück: Rechtes Ufer - von Basel nach Breisach Linkes Ufer - von Neuf Brisach nach Strasbourg Weiter: Rechtes Ufer - von Kehl nach Karlsruhe

Home   -   Up